KLB1617: TSV Wohratal II - TSV Caldern II 1:4 (14.05.2017)

Warum nicht immer so? Ohne jegliche Hilfe aus der ersten Mannschaft, mit einigen Ausfällen und einem 13-Mann Kader gewinnt unsere zweite Mannschaft in Wohratal am Ende verdient mit 1:4. Kurios: Alle vier Tore geschossen von Johann Oesterle, der bis zur letzten Minute die rechte Seite, wie kein Anderer beackerte.

Bereits in der ersten Halbzeit hatte Caldern die Gastgeber weitestgehend im Griff. Allerdings fehlte noch ein wenig das Torglück. Es lief viel über die Außen: Oesterle und Stotz. Beide mit einer herausragenden Leistung. Oesterle verwandelte tadellos in der 11. Minute zum 0:1. Es folgten noch ein paar Großchancen für Sebastian Stotz sowie dem Torjäger Oesterle. Die Mannschaft aus Wohratal konnte sich glücklich schätzen, dass es in der Halbzeit beim 1:0 blieb.

Wohratal kam besser aus der Halbzeit. Sie nutzten die anfängliche unkoordinierte Calderner Zweite u.a. mit dem Ausgleich. Tim Philipp Buckert mit einem sehenswerten Solo durch die Abwehrreihen. Caldern ließ aber die Köpfe nicht hängen und kam immer besser ins Spiel. Bereits kurz darauf bedient Tobi Quentin den Rechtsaußen Oesterle, der nur knapp am Tor vorbei schoss. 

Ab der 70. Minute folgte die "Quattro-Joe" SHOW. Erst kommt er völlig frei von Rechts an den Ball und netzt vorschriftsmäßig ein. Nur 3 Minuten später nutzt er Ungereimtheiten zwischen Torwart und Abwehr, obwohl er schon am Boden lag, drehte sich und schießt frech den Ball ins leere Tor.

Danach brachen alle Dämme, es ging nur noch auf ein Tor und es war wieder Johann Oesterle, der auch mit dem 1:4 den Deckel endgültig schloß. Am Ende spielten die Gastgeber aus Wohratal nur noch mit 10 Spielern, weil die Nummer 14 mit glatt Rot vom Platz gehen musste.

Danke Caldern - Mehr davon. Ihr könnt es, und Ihr könnt es sehr gut... Wir können uns auf eine spannende Saison 17/18 freuen mit diesen Jungs...

Kader:

Jens Sommer (TW)
Oliver Wieber
Tobias Borschel
Maurice Marks
Dirk Heiner
Andreas Keim
Jouka Röhm
Björn Wisker
Sebastian Stotz
Johann Oesterle (C)
Demian Knaub

Ersatzbank:

Tobi Quentin
Fabian Bittner