TSV Caldern gewinnt AH-Kleinfeldturnier des TSV Amönau

TSV 1911 Caldern "Alte Herren" haben am 04.08.2017 das Kleinfeld-Turnier des TSV Amönau souverän aber doch etwas überraschend gewonnen.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Garant für eine starke Vorrunde mit dem Gruppensieg bei sieben Punkten und 7:1 Toren in drei spielen und einem hart erkämpften aber letztlich verdienten "Last Minute" 1:0 im Halbfinale.
Im Finale waren die alten Hasen des TSV gegen die Auswahl aus Biedenkopf schnell mit 3:0 in Führung gegangen, ließen den Gegner aber danach gewähren was zwei Gegentreffer zum 3:2 zur Folge hatte. Mit dem 4:2 machte Caldern dann aber alles klar. Selbst der 4:3 Anschlusstreffer des Gegners Sekunden vor Schluss konnte den überraschenden aber durchaus verdienten Turniersieg des TSV nicht mehr verhindern...

Ungeschlagen gewinnt der TSV 1911 Caldern das Turnier!

Spielertrainer Reiner Klingelhöfer sprach direkt nach dem glorreichen Turniererfolg von "Zukunftsweisender Spielweise" und "Fußball, wie wir es in Caldern seit je her jeden Freitag gemeinsam diskutieren" und die Meinung aller Spieler war eindeutig: "Das hat heute gemeinsam richtig Spaß gemacht!"

Wir danken dem Turn- und Sportverein Amönau e.V. 1911 für ein tolles und faires Turnier. Wir werden sicherlich versuchen den Titel im kommenden Jahr zu verteidigen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Vorrunde
TSV - Hommertshausen 1:0
TSV - Lahnfels 4:0
TSV - CDA Marburg 1:1

Halbfinale 
TSV - CSL Behring 1:0

Finale
TSV - Biedenkopf 4:3

Ein kräftiger Schluck "kühles Blondes" aus dem Sieger-Pokal darf natürlich nicht fehlen...